RECARO - Familyfilm

Die Kommunikation der RECARO Holding in Stuttgart kam mit der Anfrage auf mich zu, einen Film zu konzipieren, der die Produkte der verschiedenen Unternehmenssparten Automotive Seating, Aircraft Seating und Child Safety zeigt und über eine Geschichte miteinander verbindet.

Kunde: RECARO Holding GmbH, Hendrik Ockenga, Katrin Schaible, Lena Setzer. Produktion: Fabrikfilm GmbH, Markus Simon - Regie: Patrick Schlosser - DoP: Daniel Möller - Schnitt: Matthias Scharfi.  Meine Aufgabe: Idee & Konzept, Auswahl und Kommunikation mit der Produktionsfirma sowie Begleitung des Projektes im Auftrag des Kunden bis zur Fertigstellung. Vielen Dank für die gute Zusammenarbeit! Den Film gibt es hier.

 


Workshop für RECARO: "Bewegtbild selbst gemacht"

Mittelständische Unternehmen stellen sich immer öfter die Frage, wie sie mit eigenen Mitteln z.B. Messen oder Events filmisch dokumentieren können um Filme u.a. direkt für Social Media zu erstellen. Mit den zur Verfügung stehenden Mitteln wie digitalen Spiegelreflexkameras oder Smartphones und ein wenig Zusatztechnik ist das ohne Weiteres möglich, wenn man ein paar Grundlagen beherrscht.

Ich hatte das Vergnügen, diese den Marketingverantwortlichen der verschiedenen Geschäftsbereiche von RECARO einen Tag lang näher zu bringen. Technische und redaktionelle Grundlagen inkl. Arbeiten mit Kamera und Schnittsoftware. Vielen Dank!


Bahnprojekt Stuttgart–Ulm e.V. - Tage der offenen Baustelle

Das neue Jahr startete beim Bahnprojekt Stuttgart–Ulm mit den Tagen der offenen Baustelle! Vom 04.-06.01.2016 konnten sich Interessierte auf dem gesamten Baustellenareal rund um den Hauptbahnhof ein Bild vom Stand der Dinge machen, inkl. einer Holodeck-Installation im derzeitigen Hauptbahnhof, mit der man den neuen als Virtual Reality Modell betreten konnte. Wir haben für das Bahnprojekt Stuttgart-Ulm einen kleinen Film darüber gemacht.

Produktion: Fabrikfilm GmbH, Markus Simon, Redaktion/Kamera/Schnitt: Eva-Maria Kühling


Durchschlag des Steinbühltunnels - Livestream

Das Bahnprojekt Stuttgart-Ulm e.V. koordiniert die Marketing Maßnahmen rund um Stuttgart 21. Zum Durchschlag des Steinbühltunnels gab es naturgemäß eine ordentliche Feierstunde mit politischer Prominenz und Fassbier! Die Veranstaltung wurde live ins Internet übertragen, meine Aufgabe: Den link zum Stream vorab über die Social Media Kanäle verschiedener Stakeholder zu verbreiten um die Reichweite zu erhöhen. Interessanter Nachmittag inklusive!


Der neue Stuttgarter Hauptbahnhof als Virtuelle Realität!

Um den neuen Stuttgarter Hauptbahnhof schon vor der Fertigstellung für die Öffentlichkeit erlebbar zu machen hat das Bahnprojekt Stuttgart-Ulm e.V. die Ausstellung im Bahnhofsturm um ein VR-Exponat erweitert. Mit Hilfe einer Occulus-Rift Brille und der 360° Filme der MXO Media AG können die Besucher durch ein 3D Modell des Bahnhofs gehen und auch die Tunnelbaustellen hautnah erleben. Hier geht's zum Film über das Exponat, der die Pressekonferenz zum Thema eröffnete und zum Teaser , der extra für die Social Media Verbreitung erstellt wurde. Fotos: Reiner Pfisterer.

Meine Aufgabe: Vorschlag, Auswahl und Kommunikation mit der Produktionsfirma sowie Begleitung des Projektes im Auftrag des Kunden bis zur Fertigstellung.

Produktion: Fabrikfilm GmbH, Markus Simon - Redaktion: Marie-Theres Braun - DoP: Daniel Möller - Schnitt: Matthias Scharfi


Stuttgart im Wandel - Jugendliche fotografieren den Stuttgarter Hauptbahnhof

Bei einem Workshop mit dem international bekannten Architekturfotografen Gordon Watkinson bot der Verein Bahnprojekt Stuttgart-Ulm e.V. 20 Schülerinnen und Schüler des Wilhelms-Gymnasiums und des Königin-Olga-Stifts die Möglichkeit ihre fotografischen Fähigkeiten zu vertiefen, ihre Sicht auf das Bahnprojekt darzustellen und sich somit zeitgleich mit diesem auseinanderzusetzen. Gordon Watkinson stellt das Projekt vor und lädt zur Ausstellung der entstandenen Fotografien ein. Den Film gibt's auf meinem Vimeo Kanal.

Meine Aufgabe: Vorschlag, Auswahl und Kommunikation mit der Produktionsfirma sowie Begleitung des Projektes im Auftrag des Kunden bis zur Fertigstellung.

Produktion: Fabrikfilm GmbH, Markus Simon - Redaktion/Kamera/Schnitt: Eva-Maria Kühling


Markenfilm für die RECARO Holding GmbH

Die RECARO Holding geht in ihrer Funktion als integrierende Markenholding und Impulsgeber für die Marke RECARO damit den nächsten Schritt, um Leistung und Nutzen der Marke für alle Zielgruppen noch klarer zu machen, dabei wird sowohl der funktionale Nutzen als auch der emotionale Mehrwert abgebildet. Nachdem in den letzten 3 Jahren z.B. ein neues CD- Manual, ein homogener und zeitgemäßer Internet-Auftritt und das erste Brandbook in der Geschichte von RECARO entwickelt und umgesetzt wurde war es an der Zeit, die Marke RECARO in Bewegtbild emotional, überzeugend und markenadäquat darzustellen.

Meine Aufgabe: Vorschlag möglicher Produktionsfirmen, Erstellung des Briefings, Organisation und Abwicklung der Pitchingphase, Beurteilung der Konzepte und Kostenvoranschläge, Unterstützung bei der Auswahl der Produktionsfirma, Begleitung von Vorproduktion, Dreharbeiten, Postproduktion bis zur finalen Präsentation.

Den Film gibt's auf meinem Vimeo Kanal, Passwort bitte hier anfordern.

Produktion: Tony Petersen Film GmbH, Volker Steinmetz - Regie: weareflink GmbH, Niko Tziopanos